Frauentag 2024 in Senzig

In diesem Jahr überraschte Das Netzwerk für Senzig wieder am Internationalen Frauentag zahlreiche Senzigerinnen nach ihrem Einkauf bei EDEKA mit einer hübsch eingepackten Primelpflanze. Dazu bekamen sie auch einen kleinen Talisman, mit dem ein alter slawischer Brauch in Senzig auflebt. Die „Sentzker Martenizi“ verschenkt man an seine Lieben, an Freunde und Nachbarn und wünscht ihnen damit Gesundheit und Glück.

Die rot-weißen Glücksbringer trägt man im März auf der linken Seite (da wo das Herz ist) oder als Armband am linken Arm. Wenn die ersten Frühlingszeichen sichtbar werden, hängt man sie auf einen Baum oder legt sie unter einen Stein und wünscht sich etwas Schönes.

Die kleinen Anstecker aus Wolle gehäkelt, wurden von Senioren und Seniorinnen aus Senzig in verschiedenen Varianten gefertigt. 

Für alle Frauen war es eine gelungene und willkommene Überraschung. 

Dabei schoß unser Fotograf Eugen Roch zahlreiche schöne Fotos. Hier eine kleine Auswahl.

Hans-Kurt Bernhardt